Gemeiner Liguster / Gewöhnlicher Liguster

Es ist soweit – der “Gemeine Liguster / Gewöhnliche Liguster” begleitet zukünftig die Schwarznüsse entlang der Lindenstraße als sogenanntes Straßenbegleitgrün.

Man hat sich für die schnell wachsende und schnittverträgliche Heckenpflanze entschieden. Mit einer starken Wuchsgeschwindigkeit von 20 – 120 cm / Jahr sollte sie zur Eröffnung der Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler im Jahr 2023 schon deutlich mehr Breite und Höhe aufweisen und somit als eine dichte Hecke die Straße vom Radweg trennen. Lateinisch Ligustrum vulgare zeichnet sich durch weitere positive Eigenschaften aus. Er verträgt Sonne wie Halbschatten, der Wuchs stagniert im Alter und seine Ansprüche an den Boden sind nicht allzu groß. Ergo ein dankbarer Strauch, dessen Nektar nicht nur allerlei Insekten in der Blüte anzieht, sondern auch als wichtiges Bienennährgehölz gilt. Furchenbienen, Sandbienen und auch verschiedene Arten der Honigbienen nutzen die Pollen, Seine Dichte ist ein idealer Windschutz und Zufluchtsort für Vögel. Etwa 20 Vogelarten freuen sich im Herbst bis in den Winter hinein über das reichhaltige Angebotder reifen Beeren

In der Blütezeit von Juni bis Juli ergänzen die stark duftenden Blüten die glänzenden lazettlich geformten dunkelgrünen Blätter.

Scroll Up