ADFC – Fahrradklima-Test

– kein besonders gutes Zeugnis für die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

ADFC – Fahrradklima-Test – Zur Landesgartenschau hatte man sich sicherlich etwas mehr erhofft.

Der ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club stellte im Berliner Verkehrsministerium die Ergebnisse der bundesweiten Umfrage vor. Fazit: Es gibt noch viel Arbeit für Rat und Verwaltung – das zeigt jedenfalls das Ergebnis des „Fahrradklima-Test“. Mit der Gesamtnote 3,48 belegt Bad Neuenahr-Ahrweiler in der Kategorie 20.000 – 50.000 Einwohner den 42. Platz. „Die Stadt, Ausrichter der Landesgartenschau 2022, hat auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt noch einige Hausaufgaben zu erledigen und somit reichlich Luft nach oben – so formulierte es der Sprecher des regionalen ADFC, Karl Josef Schumacher.

 Ausgerechnet die Bereiche „Sicherheit des Radfahrens“ und „Stellflächen“ gehören nicht zu den Stärken der Stadt. Das Konfliktpotential mit Fußgängern und KFZ, seit Jahren ein Thema in der Kreisstadt, offenbart nicht immer die Alltagstauglichkeit von oft zu schmalen Wegen.

„Führung in Baustellen“ – einer der Kritikpunkte – konnte kurzfristig in konstruktiver Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung in manchen Punkten entschärft werden. Ein mehr an Sicherheit für den Radfahrer wurde geschaffen.

 Bundesweit nahmen über 200.000 Personen an der Umfrage teil – also eine Gelegenheit „Danke“ zu sagen, bei den Teilnehmern, die sich im Herbst letzten Jahres für das Radfahren vor Ort eingesetzt und ihr Voting abgegeben haben.

Dem Radverkehr wird nicht nur in der Kreisstadt bis heute die Rolle verwehrt, die ihm auch im Hinblick auf die Mobilitätswende gebührt. Seitens der Politik erwartet der ADFC BNA in Zukunft, dass deutlich mehr Mut und Flagge für den Radverkehr gezeigt wird. Die im Stadtrat vertretenen Fraktionen wurden zu Gesprächen eingeladen. Sobald Corona Präsenzveranstaltungen zulässt, wird man das gemeinsame Engagement für die Mobilitätswende abstimmen können. „Gemeinsam was bewegen“ – denn das Fahrrad ist und bleibt ein individuelles, flexibles, günstiges, ressourcenschonendes und vor allem ein gesundes Mittel zur Fortbewegung.

Sie wollen uns bei unserer Arbeit unterstützen? Liebend gerne – Sie wenden sich an die regionale Ortsgruppe 02641-9089130 oder werden Mitglied im ADFC. Wir freuen uns auf Sie.

Danke für die Unterstützung – ADFC – Fahrradklima-Test

Text – ADFC Bad Neuenahr-Ahrweiler

Grafik – ADFC RLP Mainz

Scroll Up