Leitsysteme – die Visitenkarte der Stadt

Leitsysteme – die Visitenkarte der Stadt – in einer vom Tourismus begehrten Stadt sollten Wegleitsysteme verlässliche Orientierung bieten. Wenn sie darüber hinaus noch ansprechend aussehen und der Tourist sie findet haben sie ihre Erfüllung gefunden. Bestimmt hat die Verwaltung der Stadt die Pläne für ein Leitsystem in der Schublade. Denn die Anforderungen an das Leitsystem in der Zwei-Kulturstadt werden groß und unterschiedlich sein. Unterschiedliche Architekturen – moderne und klassische Ansätze sollen vereint sein, klare und gute Lesbarkeit, mit oder ohne QR-Code, unverwechselbar, auffallend oder doch versteckt, aber modular ausbaufähig, Sicht aus einer, zwei oder vier Himmelsrichtungen.

In meinen Augen gehört der aktuelle Wildwuchs der Beschilderung aktualisiert und vielfach erneuert.

Für die Gäste unserer Stadt ist die aktuelle Situation, z. B. am Ahrweiler Markt weder gastfreundlich noch zielführend. Das erkannten auch die Mitglieder des Ortsbeirates anlässlich des gestrigen „Ortstermins“. In Absprache mit der Landesgartenbaugesellschaft möchte man sich auf eine Perspektivlösung verständigen, die aber kurzfristig zum Einsatz kommen soll. Eine Entscheidung sollte durch die Brille des Gastes gesehen werden, denn wir wissen, wie wir vom Markt zum Busparkplatz, auf kürzestem Weg nach Neuenahr gelangen.

Die touristische Wegweisung ist in besonderer Weise die Visitenkarte der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und zugleich ein elementares Instrument des Gästeinformationssystems.

Mehr “Querbeet” zur Landesgartenschau wie immer bei http://bit.ly/2FUIsT2
#lgs2022 #lgs2022bna #lgs2022service

Scroll Up