06 – Blockheizkraftwerk Kreuzstrasse

Die Fernwärmeversorgung der Ahrtal-Werke ist Teil der lokalen Energiewende in der Kreisstadt. Immer mehr Experten erkennen die Potentiale für Klimaschutz und Energieeffizienz durch die sogenannte Wärmewende. Kernpunkte sind hierbei die dezentrale Erzeugungsstruktur – Erzeugung und Verbrauch in räumlich nahem Kontext, bei gleichzeitig zentraler Gestaltung der Versorgung selbst in einer gemeinsamen und stets auf dem höchsten Effizienzniveau gehaltenen Erzeugungsanlage. So profitieren alle angeschlossenen Wärmekunden von der effizienten und umweltfreundlichen Versorgung. Das KWK-Kraftwerk wird vergleichbar mit dem im Dahlienweg werden – Unterschied – statt 3 Kammern werden nur 2 Kammern gebaut. dies bedeutet eine Leistung von 4.008 kW elektrische Leistung und 4.000 kw thermische Leistung.

Info’s aus der LGS-Bewerbung zum 06 Blockheizkraftwerk Kreuzstrasse

Eigentum:   Ahrtalwerke /  Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

Konflikt:

  • vorhandene Altlast (keine Gefährdung)

Entwicklungsziel:

  • regenerative Energieerzeugung

Nutzung LGS:

  • Gebäude mit Sanitäreinrichtung
  • Ausstellung und Führung Regenerative Energie

Entwicklungsphasen

  • 2019 Ausschreibung
  • 2021 Fertigstellung

 

Finanzmittel –  im Haushalt eingeplant in der Zeit von 2018 – 2021 in TSD €

sind keine eingeplant – Objekt befindet sich im Besitz der Ahrtalwerke

 

icon-car.pngFullscreen-Logo
06 Blockheizkraftwerk Kreuzstrasse

Karte wird geladen - bitte warten...

06 Blockheizkraftwerk Kreuzstrasse 50.543872, 7.153194 Mehr Informationen über das Blockheizkraftwerk Kreuzstraße       Quelle: Foto Ahrtalwandern.de  

Links / Quellen:

Quelle: Foto Ahrtalwandern.de

#lgsk106

Scroll Up