Neugestaltung des Sportparks

Neugestaltung des Sportparks zum attraktiven Freizeitgelände. Umbauarbeiten zur Landesgartenschau 2022 beginnen in Kürze.

Nach dem Startschuss zur Umgestaltung für die drei westlichen Parkanlagen in Bad Neuenahr-Ahrweiler zur Landesgartenschau 2022 stehen nun auch die Arbeiten im Sportpark am Apollinarispark an. Dieser im nordöstlichen Bereich der Daueranlagen zwischen Apollinarisstadion und Berufsschulzentrum befindliche Park wird neu angelegt. Besucher des Sportparks werden ein attraktives Angebot zur Aktivität und Betätigung für alle Generationen vorfinden. So wird es unter anderem neben einem Minigolfplatz auch einen Skatepark geben. Insbesondere die barrierefreie Erschließung des gesamten Bereichs steht dabei im Fokus. Neue, klare Wegeverbindungen sowie nutzbare Rasenflächen werden angelegt. Aber nicht nur für Aktivität, sondern ebenso für das Verweilen und die Gemütlichkeit ist durch das Errichten neuer Sitzgelegenheiten in Form von Sitzbänken und einer Sitzstufenanlage unmittelbar an der Ahr gesorgt. Eine barrierefreie Fahrrad- und Fußgängerbrücke wird künftig den Sportpark mit dem Kaiser-Wilhelm-Park verbinden.

Alte Brücke KW-park Ende 2019
Alte Brücke zum Kaiser-Wilhelm-Park

Die Bauarbeiten, zunächst an der neuen Ahrbrücke, anschließend in der Parkanlage, sind ab diesem Sommer geplant. Im Vorfeld der Neugestaltung ist es kurzfristig jedoch notwendig, einige Bäume im Sportpark sowie zwei einzelne Bäume im Kaiser-Wilhelm Park zu entnehmen. Im Gegenzug wird es aber eine Vielzahl an Pflanzungen von Bäumen, Sträuchern und Stauden geben. Ebenso werden Biotopflächen hergestellt. Mensch und Natur werden im zukünftigen Sportpark somit nicht nur zur Landesgartenschau 2022, sondern auch weit darüber hinaus, in Einklang gebracht. Die Landesgartenschau findet vom 20. April bis zum 16. Oktober 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler unter dem Motto ‚Auf das Leben‘ statt.

Aktuellste Informationen, Gedanken und Ideen wie immer auf Facebook  http://bit.ly/2FUIsT2

Kaiser-Wilhelm-Garten – AW-WIKI

Neugestaltung des Sportparks – Bildquelle: Schimetta Consult ZT GmbH

Alte Brücke zum Kaiser-Wilhelm-Park – Bildquelle Michael Lentz

Text: LGS gGmbH

Scroll Up